Knall bei den Young Boys

Bern Die Young Boys nehmen in ihrer Organisation Änderungen vor. Sportchef Fredy Bickel und CEO Alain Kappeler verlassen die Berner per sofort. In einer Mitteilung begründet die Geschäftsleitung die Massnahmen mit einer wirtschaftlich bedingten Restrukturierung.

Merken
Drucken
Teilen

Bern Die Young Boys nehmen in ihrer Organisation Änderungen vor. Sportchef Fredy Bickel und CEO Alain Kappeler verlassen die Berner per sofort. In einer Mitteilung begründet die Geschäftsleitung die Massnahmen mit einer wirtschaftlich bedingten Restrukturierung. Die bisher getrennten Bereiche Sport und Kommerz sollen zusammengelegt werden. Den CEO-Posten übernimmt neu Wanja Greuel. Der Nachfolger Bickels wird im Oktober vorgestellt. (sda) 24