Klare Niederlage für Trübbach

Drucken
Teilen

Fussball Am Samstag spielte der FC Trübbach zu Hause gegen den FC Buchs II und verlor mit 2:5. Trübbach-Trainer Blerim Muterzi sagte, dass das Spiel die ganze Zeit durch nicht so blendend lief. Dies nutzten die Buchser und schossen Tor um Tor. Zwar konnte Dario Zimmermann nach kurzer Zeit das erste Goal für seine Mannschaft schiessen, doch auch Buchs schoss bis zur Pause zwei Treffer. Bis zur Pause blieb der Spielstand bei 1:2. Was den FCT-Spielern natürlich ganz und gar missfällt. Denn die Wartauer sind näher dran am Abstieg, als ihnen lieb ist, und brauchen Punkte. Eine Wende in dieser Partie tut also not und wäre machbar gewesen: Trübbach spielte seit der 15. Minute mit einem Mann mehr. Doch es waren immer wieder vermeidbare Fehler, die letztlich den Buchsern zum Sieg verhalfen. In der zweiten Halbzeit schoss Nderim Iseni das zweite Goal für seine Mannschaft, doch auch dies nutzte Trübbach nicht viel. Buchs griff immer wieder an und traf auch nach langen Bällen ins Tor. So endete das Spiel aus Trübbacher Sicht nicht nach Wunsch – entfallen aber die kleinen Fehler, könnte sich das in Zukunft ändern. (um)

Aktuelle Nachrichten