Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kirchgemeinde entwickelt sich erfreulich

BUCHS. An der Kirchbürgerversammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Buchs vom Sonntag nahmen 84 stimmberechtigte Personen teil. Der Präsident der Kirchenvorsteherschaft, Daniel Lämmler, berichtete über erfreuliche Entwicklungen.
Neugewählte Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft: Iris Perry und Gerhard Obergfell. (Bild: pd)

Neugewählte Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft: Iris Perry und Gerhard Obergfell. (Bild: pd)

BUCHS. An der Kirchbürgerversammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Buchs vom Sonntag nahmen 84 stimmberechtigte Personen teil. Der Präsident der Kirchenvorsteherschaft, Daniel Lämmler, berichtete über erfreuliche Entwicklungen.

Alle Vakanzen in der Organisation der Kirchgemeinde konnten besetzt und durch die Kirchbürgerversammlung mit einer Wahl bestätigt werden. Gerhard Obergfell und Iris Perry wurden neu in die Vorsteherschaft gewählt. Fritz Beglinger nimmt nach der Wahl neu Einsitz in die Geschäftsprüfungskommission und Hansjörg Briggen wurde als Ersatzmitglied der Geschäftsprüfungskommission gewählt.

Erfreulich ist auch der Rechnungsabschluss, der besser als budgetiert ausgefallen ist. Der Steuerfuss für das laufende Rechnungsjahr wird beibehalten. Die Berichte aus der Kirchgemeinde zeigen, wie bunt und vielfältig die Gruppen der Kirchgemeinde unterwegs sind und wie viele motivierte Menschen sich einbringen. Mit einem grossen Dank an alle und einem Hinweis auf die aktuelle Homepage der Kirchgemeinde (www. evangkirchebuchs.ch) konnte Daniel Lämmler die Anwesenden verabschieden. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.