Kinder mit Handicap fliegen mit grösstem Doppeldecker

Drucken
Teilen
Über 100 Kindern wird am Flugtag ein inniger Wunsch erfüllt. (Bild: PD)

Über 100 Kindern wird am Flugtag ein inniger Wunsch erfüllt. (Bild: PD)

Bad Ragaz Zum ersten Mal organisiert der Verein «Fliegen für Kinder mit Handicap» am 23. August 2017 mit Unterstützung von Spar Schweiz einen Kinderflugtag für die Kinderkrebshilfe Schweiz am Flugplatz Bad Ragaz. Kindern der Kinderkrebshilfe Schweiz wird dabei der innige Wunsch auf einen Rundflug erfüllt. Der Verein «Fliegen für Kinder mit Handicap» organisiert seit 17 Jahren am Flugplatz Hohenems den grossen Kinderflugtag und startet nun auch mit einem Schweizer Piloten- und Helferteam zu einem ganz besonderen Tag für Kinder, denen es nicht so gut geht, die aber flug­fähig sind.

Fünf Sportflugzeuge und der grösste Doppeldecker der Welt, die Antonov «An2», werden über 100 besonderen Passagieren an diesem Tag einen Rundflug ermöglichen. Verschiedene Sponsoren, zahlreiche freiwillige Helfer und Piloten ermöglichen diesen Tag für die Kinder und deren Familien. (pd)