Kind und Hund bei Gleis verletzt

GRÜSCH. Am Bahnübergang sind am Montag ein Kind und ein Hund von herumfliegenden Teilen einer Bahnschranke verletzt worden. Der Chauffeur eines Lieferwagens war losgefahren, während sich die Schranke senkte.

Drucken
Teilen

GRÜSCH. Am Bahnübergang sind am Montag ein Kind und ein Hund von herumfliegenden Teilen einer Bahnschranke verletzt worden. Der Chauffeur eines Lieferwagens war losgefahren, während sich die Schranke senkte. Der Lieferwagen-Fahrer wartete am späten Montagnachmittag vor der geschlossenen Bahnschranke. Nachdem sich die Schranken geöffnet hatten, passierten zuerst mehrere Fussgänger den Gleisübergang. Als der Lenker des Lieferwagens losfuhr, senkten sich die Schranken bereits wieder. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, geriet dabei eine Schranke zwischen Lieferwagen und Anhänger. (sda)

Aktuelle Nachrichten