Kein Kranz für die Buchser

PONTONIERFAHREN. In einem weiteren Vorbereitungswettkampf im Hinblick auf das Eidgenössische nahmen die Buchser Pontoniere am Sonntag in Stein am Rhein teil. Auf dem technisch schwierigen Parcours vermochten die Werdenberger nicht mit der Konkurrenz mitzuhalten.

Merken
Drucken
Teilen

PONTONIERFAHREN. In einem weiteren Vorbereitungswettkampf im Hinblick auf das Eidgenössische nahmen die Buchser Pontoniere am Sonntag in Stein am Rhein teil. Auf dem technisch schwierigen Parcours vermochten die Werdenberger nicht mit der Konkurrenz mitzuhalten. Bei der Rangverkündigung konnte kein Fahrerpaar einen Kranz für eine Rangierung im ersten Viertel der Teilnehmer in Empfang nehmen. Für die Buchser gilt es nun, nochmals zwei Wochen intensiv auf das anstehende Eidgenössische in Mumpf zu trainieren und dort ihre Sache besser zu machen. (pd)