Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Katholischer Frauenbund unterstützt «Schatzchischta»

Buchs Der Katholische Frauenbund St. Gallen-Appenzell verwaltet seit einigen Jahren den Sanitas-Fonds. Mit diesen Mitteln soll die Gesundheit von Frauen und Familien unterstützt und gefördert werden.

Buchs Der Katholische Frauenbund St. Gallen-Appenzell verwaltet seit einigen Jahren den Sanitas-Fonds. Mit diesen Mitteln soll die Gesundheit von Frauen und Familien unterstützt und gefördert werden. Im Wissen, dass der Mensch nur dann wirklich gesund ist, wenn Körper, Seele und Geist im Einklang sind, wird bei der Ausrichtung der Beiträge auf ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis abgestützt. So werden einmalige Beiträge an Projekte wie Gesundheitserziehung, familienergänzende Kinderbetreuung, Entlastungsdienste für Familien etc. gesprochen.

Die heutige Vielfalt der verschiedenen Familienformen benötigt die Schaffung von guten Kinderbetreuungsmöglichkeiten und deren Infrastruktur. Das Chinderhus Schatzchischta Buchs trägt diese Idee mit ihren vielschichtigen Bemühungen in der Kinderbetreuung. Es erhält in diesem Jahr einen Beitrag.

Im vergangenen Jahr wurde ein neuer Spielplatz mit verschiedenen Spielgeräten eingeweiht. Der Platz wurde sehr gut aufgenommen und wird auch rege benützt. Leider war kein genügender Sonnenschutz vorhanden. Für die Beschaffung von stabilen Sonnenschirmen stellte das Chinderhus einen Antrag an den Sanitas-Fonds. Nun beteiligt sich der Frauenbund mit 1870 Franken aus dem Sanitas-Fonds an den Kosten. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.