Kategorie U14 fest in Gamser Hand

Drucken
Teilen

Ski alpin Am Samstag fanden im appenzellischen Schwende zwei Nachtslaloms statt. Diese zählten zu der Jahreswertung des OSSV Altherr Trucks & Vans JO-Cups. Nur wenige Athleten durften zweimal aufs Siegerpodest klettern, Doppelsieger gab es nur ­deren zwei – beide vom Skiclub Gams.

Bei den Mädchen der jüngsten (U12) und der ältesten (U16) Kategorie gingen die Werdenbergerinnen und Obertoggenbur­gerinnen leer aus. Umso erfolgreicher agierten sie in der Altersklasse U14. Im ersten Slalom setzte sich Stella Jehle (Gams) 1,16 Sekunden vor Jana Rüdlinger (SSC Toggenburg) durch, im zweiten Bewerb war sie 0,18 Sekunden schneller als die Zweitplazierte Sara Gantenbein vom SC Grabserberg.

Auch bei den Knaben gab es den Gamser Doppelsieger in der Kategorie U14. Lenny Sinnesberger liess die Konkurrenz zweimal klar hinter sich, Levin Wolf (Stein) erreichte im zweiten Nachtslalom Rang drei. Im ersten U12-Rennen feierte der SSC Toggenburg einen Dreifachsieg: Philemon Beerli setzte sich vor Matthias Herren und Andrin Rüdlinger an die Ranglistenspitze. Im zweiten Slalom siegten dann Herren vor Beerli. In der Kategorie U16 erreichte Matteo Zäch (Gams) Platz zwei im ersten Wettbewerb. (pd)