Kantersieg für den FC Haag

FUSSBALL. Der FC Haag hat mit seinem klaren 9:0-Sieg gegen den FC Diepoldsau-Schmitter II die Saison ideal begonnen. Von Anfang an dominierten die Haager das Spiel und konnten sich zahlreiche Chancen ausarbeiten. Es wurde sehr schnell klar, dass die Haager den Diepoldsauern überlegen waren.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Haag hat mit seinem klaren 9:0-Sieg gegen den FC Diepoldsau-Schmitter II die Saison ideal begonnen. Von Anfang an dominierten die Haager das Spiel und konnten sich zahlreiche Chancen ausarbeiten. Es wurde sehr schnell klar, dass die Haager den Diepoldsauern überlegen waren. Haag spielte schneller und genauer. Diepoldsau konnte sich nur vereinzelt – ungefährliche – Chancen herausspielen. Trotz der Dominanz des FC Haags wurde das erste Tor erst in der 20. Minute von Fabian Hardegger erzielt. In der ersten Halbzeit folgten die Tore von Roman Roos zum 2:0, Pascal Haldner traf gleich zweimal hintereinander, zum 3:0 und 4:0, Fabian Hardegger schoss das 5:0 zur Pause. Haags Trainer Claudio Hartmann erwartete auch in der zweiten Halbzeit einiges von seiner Mannschaft. «Es war das Ziel, dass man auch die zweite Hälfte gut spielt und keine Tore kassiert», erklärt er. In der zweiten Halbzeit trafen schliesslich Fabian Hardegger zum 6:0, Dominik Lampert zum 7:0, Alija Kulici mit einem Penalty zum 8:0 und wieder Dominik Lampert zum 9:0 Endstand. (sb)