Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kampf um den Play-off-Platz

Volleyball In der NLA der Damen sind nun zwei Drittel der Qualifikationsphase gespielt. Noch einmal spielt jedes Team gegen die neun Mitstreiterinnen. Um die Play-offs kämpfen Aufsteiger Galina (9.) und Franches-Montagnes (8.), wo die Wartauerin Samira Sulser spielt. Die Teams, welche in zwei Spielen dieses Jahr zweimal ohne Satzgewinn verloren haben, trennt bloss ein Punkt. Einen Vorteil hat das Team von der Ex-Galina-Spielerin Sulser. Sie dürfen zu Hause gegen die Liechtensteinerinnen antreten. Entscheidend ist auch, wie viele Punkte man gegen den Tabellenletzten Cheseaux holt. Zu Hause gewannen Galina und Franches-Montagnes je 3:0. Auswärts siegte Galina 3:2, das Sulser-Team unterlag 2:3. Galina muss im Gegensatz zu den Jurassierinnen auswärts antreten. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.