Kabarett mit Max Uthoff im TAK

SCHAAN. Max Uthoff, der Träger des «Breiten Kreuzes» und des Ordens pour la verité, kommt am Freitag, 30. Oktober, mit seinem Programm «Gegendarstellung» um 20.09 Uhr ins TAK und erzählt seine Sicht der Dinge.

Drucken
Teilen

SCHAAN. Max Uthoff, der Träger des «Breiten Kreuzes» und des Ordens pour la verité, kommt am Freitag, 30. Oktober, mit seinem Programm «Gegendarstellung» um 20.09 Uhr ins TAK und erzählt seine Sicht der Dinge. Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Nicht ganz unwahrscheinlich, dass an diesem Abend Teilnehmer der deutschen Politik Erwähnung finden. Wie immer gilt dabei: Die Sprache ist die Waffe des Pazifisten. Und es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn nicht wenigstens eines der oben genannten Adjektive seine Premiere feiert.

Referat und Information zu Depression

TRÜBBACH. Am Dienstag, 3. November, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr, lädt das Psychiatrie-Zentrum Werdenberg-Sarganserland, Hauptstrasse 27, in Trübbach, alle Interessierte, Betroffene und Angehörige zum öffentlichen und kostenlosen Vortrag «Ich sehe alles grauschwarz – bin ich krank?» ein. Referentin ist Dr. med. Jutta Reiter, Leitende Ärztin im Psychiatrie-Zentrum Werdenberg-Sarganserland in Trübbach.

Musig-Stubete im Restaurant Bahnhof

SEVELEN. Heute Mittwoch, den 28. Oktober, findet ab 20 Uhr im Restaurant Bahnhof in Sevelen eine volkstümliche Stubete statt. Musikanten, Sänger und Tänzer sind dazu freundlich eingeladen.

Anugrah-Projekt in Indien wird vorgestellt

GAMS. Heute Mittwoch, 28. Oktober, 20 Uhr, findet in der «Oase» (Raum der Evangelischen Kirchgemeinde im Oberstufenzentrum Widem) in Gams ein Informationsabend zum Anugrah-Projekt in Indien statt. Engagierte Personen aus dem Werdenberg setzen sich für behinderte Menschen, vor allem Kinder in Indien ein und informieren. Anschliessend Möglichkeit zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen.

Zierfisch- und Pflanzenbörse

ST. GALLEN. Der Verein Aquaria St. Gallen organisiert am Samstag, 31. Oktober, von 14 bis 16 Uhr im Foyer der Gewerbeschule Riethüsli, Demutstrasse 115, St. Gallen die grosse Ostschweizer Zierfisch- und Wasserpflanzen-Börse. Züchter des Vereins, aus der ganzen Ostschweiz und dem benachbarten Ausland bieten ihre selbst gezogenen Aquarienfische und -pflanzen zum Verkauf an.

Gedenkkonzert des Concentus rivensis

FLUMS. Dem Gedenken an die Befreiung der Gefangenen aus dem Konzentrationslager Auschwitz vor fünfzig Jahren widmet der Concentus rivensis sein Sinfoniekonzert vom Samstag, 7. November, 19.30 Uhr, in der Flumserei in Flums. Solist ist Alexandr Karakhanyan, Violoncello, die Leitung hat Enrico Lavarini. Im Programm steht neben Werken von Mozart und Schubert (Ouverture zur «Zauberflöte», 5. Sinfonie) Musik mit Bezug zur jüdischen Kultur.