Jugilager in Appenzell verbracht

Lagernotiz

Merken
Drucken
Teilen
Die Jugi Grabs verbrachte eine Woche mit tollem Wetter in Appenzell. (Bild: PD)

Die Jugi Grabs verbrachte eine Woche mit tollem Wetter in Appenzell. (Bild: PD)

Grabs In der letzten Herbstferienwoche verreiste der Turnverein mit 40 Kindern ins Jugilager nach Appenzell. Eine so schöne und vor allem warme Woche hatte man im Jugilager noch selten erlebt. Tagsüber wurde draussen oder in der Turnhalle geturnt, gespielt oder sich untereinander gemessen. Am Mittag und Abend wurden die Lagerteilnehmer jeweils vom Küchenteam mit besten Menus verwöhnt. An einem Abend wurden bei schönstem Sternenhimmel zwei Spiele im Wald gemacht. Der traditionelle Orientierungslauf durch den Wald und durch die Stadt wurde mit einem Foto-OL-Teil ergänzt. Die diesjährige Wanderung führte nach Schwellbrunn. Von dort aus wurde ein Rätselweg absolviert. Zu guter Letzt wurde am Donnerstag das Spielturnier ausgetragen und am Nachmittag wurden noch zwei Lektionen draussen oder in der Halle ausgetragen. Die Disco fand grossen Anklang und es wurde nahezu geschlossen bis spät am Abend getanzt sowie gesungen. Relativ müde, aber hoffentlich mit guten Erinnerungen konnten die Kinder schlussendlich im Kirchbünt ihre Eltern wieder in die Arme schliessen. (pd)