Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Jos van de Velde trat nach sechs Jahren als Präsident zurück

REGION/RUGGELL. Der Niederländische Verein im Fürstentum Liechtenstein hat Mitglieder im Werdenberg und Toggenburg. Jos van de Velde, Buchs, trat an der Hauptversammlung nach sechs Jahren Einsatz als Präsident zurück.
Der neugewählte Vorstand des Niederländischen Vereins. (Bild: pd)

Der neugewählte Vorstand des Niederländischen Vereins. (Bild: pd)

REGION/RUGGELL. Der Niederländische Verein im Fürstentum Liechtenstein hat Mitglieder im Werdenberg und Toggenburg. Jos van de Velde, Buchs, trat an der Hauptversammlung nach sechs Jahren Einsatz als Präsident zurück. Er blickte auf ein intensives Vereinsjahr zurück, in dem das 25-Jahr-Jubiläum gefeiert wurde.

Weitere Anlässe waren die Königstagsfeier, die Teilnahme am internationalen Markt «Grenzenlos», die St. Nikolausfeier und das traditionelle Grünkohlessen. Van de Veldes Arbeit wurde mit grossem Applaus verdankt, auch jene von Vorstandsmitglied Jan van Gennep. Noortje van de Korput, Otto van Ruiten, Patrick Holtermans, Rodger Camijn und Henri van der Knokke wurden im Vorstand bestätigt, ebenso die Revisoren Edwin Smith und Janny van der Wees.

Der Niederländische Verein ist für niederländische Staatsbürger oder Liechtensteiner und Schweizer mit niederländischen Wurzeln, wohnhaft in Liechtenstein oder der Ostschweiz. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.