Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ja zu Brücke für Langsamverkehr

Vaduz/Buchs Der Vaduzer Gemeinderat hat das Bauprojekt der Langsamverkehrsbrücke über den Rhein zwischen Vaduz und Buchs genehmigt. Die gesamten Kosten belaufen sich auf 4,6 Millionen Franken. Der Anteil der Gemeinde Vaduz beträgt 650000 Franken.

Das geplante Bauwerk soll ungefähr 100 Meter nördlich der Obere Rüttigass in Vaduz den Rhein überqueren und die beidseitigen Rheindammwege verbinden. Das Land Liechtenstein, der Bund, der Kanton St. Gallen und auch die Stadt Buchs haben ihre Beiträge an die Gesamtkosten bereits genehmigt.

Der einzig mögliche Stolperstein ist nun noch ein Referendum der Vaduzer Bevölkerung gegen den Gemeinderatsbeschluss. Der Baubeginn ist für Oktober 2018 geplant. Wenn alles klappt, steht die Brücke im Sommer 2019. (ts)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.