Ja der Gemeinde zum Kanti-Neubau

Drucken
Teilen

Sargans 2014 hat das Volk den Teilabbruch sowie Neubau der Kantonsschule Sargans bewilligt. Im Baugesuchsverfahren sind 37 Einsprachen gegen die Erneuerung der Schule und gegen eine dazu gehörende Energiezentrale mit Holzschnitzelheizung eingegangen. Nun soll es mit dem 50-Millionen-Projekt vorwärtsgehen, zumindest wenn es nach der Standortgemeinde und dem Kanton St. Gallen geht.

Nach diversen Projektanpassungen hätten 22 der 37 Einsprecher ihre Einwände vollumfänglich zurückgezogen, teilte Gemeindepräsident Jörg Tanner am Montag mit. Die restlichen Einsprachen habe die Gemeinde als erstinstanzliche Bewilligungsbehörde nun abgewiesen und die Baubewilligungen erteilt.3