Islam – Diktatur, Republik, Demokratie?

Drucken
Teilen

Buchs Dem Seniorenforum Werdenberg ist es gelungen, für den zweiten Vortrag des Wintersemesters den schweizweit bekannten TV- und Fachjournalisten Erich Gysling zu verpflichten. Das Referat vom 3. Oktober trägt den Titel: «Islam – Diktatur, Republik, Demokratie». Die Veranstaltung findet in der Hochschule NTB in Buchs statt und beginnt um 15.15 Uhr.

Der Arabische Frühling stand unter dem Motto: Demokratie auch für die arabischen Staaten. Der Referent wird in einem informativen Rundblick zeigen, welche Staatsformen heute im Nahen Osten herrschen und wie die verwendeten Namen für diese Staatsformen in den verschiedenen Ländern zu verstehen sind. Er wird dabei auf das Shura-System, die Sharia, die Al-Baghdadis-Ideologie oder die Moslembruderschaft eingehen. Er wird auch die Situation von Minderheiten (z. B. Christen) in den islamischen Staaten streifen und darauf eingehen, was die Jugend dieser Länder will.

Der Referent, Erich Gysling, Fachjournalist Nahost, wird den meisten Lesern bekannt sein. Er hat in Zürich und Wien Kulturgeschichte studiert und sich nach dem Studium dem Journalismus zugewendet. Er war beim Schweizer Fernsehen Leiter und Chefredaktor der Tagesschau. (pd)