Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Innovationszentrum für 25 Mio. Franken geplant

Chur Auf dem Churer Rossboden fand am Montagvormittag der Spatenstich für das neue Innovations- und Technologiezentrum der Firma Oblamatik AG statt. Der Neubau kostet 25 Millionen Franken und soll im Kanton Graubünden neue Massstäbe setzen. Oblamatik plant wegen des Neubaus die mittelfristige Aufstockung der Belegschaft von 50 auf 100 Mitarbeitende.

Laut einer Medienmitteilung wird das Gebäude Massstäbe in punkto Arbeitsplatzqualität und Energieeffizienz setzen und soll im Frühling 2019 fertiggestellt sein. Die Oblamatik AG entwickelt eigene und neuartige Sensorentechnologie und ist inter-national führend im Bereich Trinkwassermanagement. Im 25-Mio.-Projekt entstehen High-End-Techniklabors, Seminar- und Showräume, Sitzungsräume sowie Bereiche, welche den Wissens- und Ideentransfer im Team optimal fördern sollen. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.