Info und Austausch für Diabetiker

BUCHS. Info und Erfahrungsaustausch im «Buchserhof», für alle Diabetiker Typ 1 und 2, Pumpenträger und deren Angehörige. Die Treffen finden statt am 4. April, 6. Juni, 8. August, 3. Oktober und 5. Dezember, jeweils um 19.15 Uhr. Informationen und Anmeldung unter: Brigitte Schäpper, Telefon 077 417 21 25.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Info und Erfahrungsaustausch im «Buchserhof», für alle Diabetiker Typ 1 und 2, Pumpenträger und deren Angehörige. Die Treffen finden statt am 4. April, 6. Juni, 8. August, 3. Oktober und 5. Dezember, jeweils um 19.15 Uhr. Informationen und Anmeldung unter: Brigitte Schäpper, Telefon 077 417 21 25.

Gottesdienst von und für junge Menschen

BUCHS. Am kommenden Sonntag, 20. März, beginnt um 18.30 Uhr in der evangelischen Kirche Buchs «Go2be», der Gottesdienst von jungen Menschen für junge Menschen. Das Mitarbeiterteam um Diakon Jürg Birchmeier freut sich auf die frische Feier mit moderner Musik, kreativen Elementen, Input und Gebet. Diakonin Nina Frauenfelder wird zum Thema «Es gibt (k)einen Gott» zu den Besuchern sprechen. Gäste aller Altersgruppen sind willkommen. Inhaltlich richtet sich der Gottesdienst an die Zielgruppe junge Erwachsene (16 bis 35 Jahre). Anschliessend wird zu einem einfachen Apéro eingeladen.

Offener Trauertreff des Diakonievereins

BUCHS. Der offene Trauertreff des Werdenberger Diakonievereins steht allen Menschen offen, die um einen verstorbenen Menschen trauern, unabhängig von ihrer Herkunft und Religion. In geschützter Atmosphäre gibt es die Gelegenheit, sich zu treffen, zu reden, sich zu erinnern, sich mit anderen auszutauschen oder Gemeinschaft zu erleben. Besuch ist kostenlos, keine Anmeldung. Man trifft sich am Montag, 21. März, 9 bis 11 Uhr, am Moosweg 1 in Buchs (neben der ref. Kirche, Hinweistafel beachten).

Kinder-Coiffeur im Familien-Treff Buchs

BUCHS. Am Mittwoch, 23. März, 14.30 bis 16 Uhr, schneiden Coiffeusen Kindern bis 6 Jahren im Familien-Treff an der Churerstrasse 7 die Haare. In der kinderfreundlichen Umgebung soll das Schneiden ohne Angst und Zwang möglich sein. Am Schluss darf sich das Kind eine kleine Überraschung aussuchen. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben, Reservation am Vormittag unter Telefon 081 599 23 31 möglich.