Immer weniger Ringelnattern

REGION. Zwar kommt die Ringelnatter heute noch in jeder der Werdenberger Gemeinden vor, allerdings ist ihr Bestand rückläufig. Denn die Vorkommen seien klein und lokal isoliert.

Drucken
Teilen
Ringelnatter (Bild: Markus Blome / Pro Natura)

Ringelnatter (Bild: Markus Blome / Pro Natura)

REGION. Zwar kommt die Ringelnatter heute noch in jeder der Werdenberger Gemeinden vor, allerdings ist ihr Bestand rückläufig. Denn die Vorkommen seien klein und lokal isoliert. Zudem dränge der zunehmende Siedlungsdruck die Tiere zurück, weiss Experte Jürgen Kühnis von der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg. Die einheimische Wasserschlange gilt im Kanton St. Gallen ebenfalls als gefährdet. Pro Natura hat die Ringelnatter zum «Tier des Jahres 2015» ernannt, um auf deren schwindenden Lebensräume aufmerksam zu machen. (kru) • LOKAL 9

Aktuelle Nachrichten