Im Jahr 1996 renoviert

WARTAU. Die Lochbach-Hängebrücke wurde im Jahr 1968 auf Initiative von Andreas Häfele gebaut. Baumeister war Andreas Rissi. Anfang der 1990er-Jahre hing die Brücke immer mehr durch. Bei den Renovationsarbeiten 1996 wurden die Seile nachgespannt und die Holzteile ersetzt.

Merken
Drucken
Teilen

WARTAU. Die Lochbach-Hängebrücke wurde im Jahr 1968 auf Initiative von Andreas Häfele gebaut. Baumeister war Andreas Rissi. Anfang der 1990er-Jahre hing die Brücke immer mehr durch. Bei den Renovationsarbeiten 1996 wurden die Seile nachgespannt und die Holzteile ersetzt. Schon damals wurden Schäden an den Seilen festgestellt und so weit wie möglich behoben. 21 Leute, vor allem Brückenanstösser, leisteten ingesamt 469 Stunden Arbeit für die Brückenrenovation. Im Juni 1997 wurde das Werk mit einem Brückenfest gefeiert. (she)