Im Büelriet oder beim Drei Könige?

SEVELEN. Die Standortfrage für ein neues Betagtenheim Sevelen spitzt sich auf das Areal Drei Könige diesseits und das Gebiet Büelriet (heutiger Viehschauplatz) jenseits des Storchenbüels zu.

Merken
Drucken
Teilen

SEVELEN. Die Standortfrage für ein neues Betagtenheim Sevelen spitzt sich auf das Areal Drei Könige diesseits und das Gebiet Büelriet (heutiger Viehschauplatz) jenseits des Storchenbüels zu. Dies zeigt eine von der Gemeinde in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie, die auf der Homepage der Gemeinde einsehbar ist. Der Gemeinderat hat die Ergebnisse der Studie präsentiert und bekannt gegeben, dass er nach Abwägung der Vor- und Nachteile beider Standorte sowie aus raumplanerischen Überlegungen das Areal Drei Könige für einen Neubau bevorzugen würde.

Das letzte Wort in der Standortfrage für das 20-Millionen-Projekt hat aber das Volk an einer Bürgerversammlung im ersten Quartal 2015. Dort könnte dann auch ein Antrag auf Urnenabstimmung gestellt werden.

Am 24. September findet ein Forum für Parteien und Interessengruppen zum Thema statt. Anmelden dafür kann man sich bis zum 18. September bei der Kanzlei. (she) • LOKAL 9