Hygienisch und gesetzlich korrekt

REGION. Wer Produkte ab Hof verkaufen will, muss Kenntnisse über zahlreiche gesetzliche Grundlagen haben.

Drucken
Teilen

REGION. Wer Produkte ab Hof verkaufen will, muss Kenntnisse über zahlreiche gesetzliche Grundlagen haben. Wer Lebensmittel verarbeitet, muss dies der kantonal zuständigen Stelle melden und Hygienevorschriften bei Lagerung (zum Beispiel heikle Milchprodukte bei maximal 5 °C aufbewahren), Reinigung, Gebäuden und beim Umgang mit Lebensmitteln einhalten. Werden Gäste verpflegt (Brunch, Besenbeiz usw.), gelten dieselben Vorschriften wie in der Gastronomie. Entsprechende Patente werden durch die Gemeinde ausgestellt. Beachtet werden muss dabei auch die Raumplanung. Nicht jede Nutzung (z. B. Gästebewirtung) ist in allen Zonen zugelassen.

Produkte im Verkauf müssen korrekt gekennzeichnet sein. So gehören Angaben wie Zutaten, Menge, Hersteller und Datierung auf die Etikette. Auch der Versicherungsschutz, Brandschutz und Unfallverhütungsvorkehrungen sind abzuklären. Das LZSG in Salez bietet in diesem Bereich ebenfalls Unterstützung und Weiterbildungen an. (ch)

Aktuelle Nachrichten