Hochhaus «Chez Fritz»

BUCHS. Ein vor Jahren gescheitertes Hochhaus-Projekt auf dem Areal des ehemaligen «Chez Fritz» wurde neu aufgenommen, wie Gemeindepräsident Daniel Gut an der Bürgerversammlung erklärte.

Drucken
Teilen

BUCHS. Ein vor Jahren gescheitertes Hochhaus-Projekt auf dem Areal des ehemaligen «Chez Fritz» wurde neu aufgenommen, wie Gemeindepräsident Daniel Gut an der Bürgerversammlung erklärte. Ein Modell für das geplante Projekt, das gemäss Gut dem Masterplan und dem Richtplan für Hochhaus-Standorte der Gemeinde entspricht, war zu begutachten. Am 8. Januar wird das Projekt öffentlich vorgestellt. CVP-Präsident Jürg Dommer vertrat die Meinung, ohne Anpassung des Baureglements könnte gar nicht 50 Meter oder gar noch höher gebaut werden. Gut versprach, diese Frage bis zum 8. Januar zu klären. (she)