Hirsch verirrt sich in Quartier

Drucken
Teilen

Klosters Im Prättigau wurde ein Hirsch gefilmt, der durch ein Wohnquartier rannte. Das komme laut dem Wildhüter nur ganz selten vor, schreibt «20 Minuten». Das Video machte in der ganzen Region die Runde und ist auch im Internet ein Renner. Darauf ist zu sehen, dass der Hirsch, als ihm ein Rollerfahrer entgegenkommt, die Strasse verlässt und wohl wieder zurück in seinen normalen Lebensraum läuft. Warum der Hirsch einen Ausflug durch Klosters machte, ist unklar. «Vielleicht wurde er unverhofft aufgescheucht», sagte der zuständige Wildhüter gegenüber «20 Minuten». Im Frühjahr hielten sich die Tiere eher in Siedlungsnähe auf als sonst. (wo)

Aktuelle Nachrichten