Hilti als Arbeitgeber ausgezeichnet

Merken
Drucken
Teilen

Schaan/Buchs In der Studie «Beste Arbeitgeber der Schweiz 2017» von Great Place to Work hat Hilti mit den Standorten Liechtenstein und Schweiz den 3. Rang in der Kategorie Grossunternehmen erreicht. Dies schreibt die Firma Hilti in ihrer Medienmitteilung.

Bei Hilti werden sowohl die Ergebnisse aus der internen Mitarbeiterbefragung als auch die Resultate aus externen Arbeitgeberbewertungen herangezogen, um zu analysieren, was gut funktioniert und wo Handlungsbedarf besteht. «Wir freuen uns sehr über diese erneute Anerkennung unserer Unternehmenskultur. Die Mitarbeitenden können sehen, dass ihre Rückmeldungen ernst genommen werden und wir daraus konkrete Verbesserungen ableiten», sagt Sabine Krauss, Head of Global Human Resources. Das erneut gute Abschneiden in der Bewertung durch Great Place to Work sieht sie als Bestätigung für eine ausgeprägte Unternehmenskultur, die die Menschen in den Mittelpunkt stellt.

«In den Umfragen betonen unsere Mitarbeitenden insbesondere das inspirierende Arbeitsumfeld, das Engagement ihrer Kolleginnen und Kollegen und der Unternehmensführung sowie die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten. Wir sind überzeugt, dass die Vielfalt unserer Belegschaft dazu beiträgt, die Probleme unserer Kunden zu lösen und eine bessere Zukunft zu bauen», erklärt Sabine Krauss.

Bewertungsgrundlage sind die anonyme Befragung der Mitarbeitenden zu Arbeitsplatz­themen wie Vertrauen, Identifikation, berufliche Entwicklung, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. ­Zudem wird die Qualität der Massnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet. (pd)