Helmpflicht bei über 500 Watt

Zumindest einen Velohelm muss seit Anfang Juli 2012 tragen, wer ein schnelles Elektrovelo fährt (bis zu 45 km/h). Nur E-Bikes mit schwächeren Motoren (bis zu 25 km/h) dürfen ohne Helm gefahren werden.

Drucken
Teilen

Zumindest einen Velohelm muss seit Anfang Juli 2012 tragen, wer ein schnelles Elektrovelo fährt (bis zu 45 km/h). Nur E-Bikes mit schwächeren Motoren (bis zu 25 km/h) dürfen ohne Helm gefahren werden.

Der Bundesrat reagierte seinerzeit auf die zunehmende Verbreitung von E-Bikes, die fast so schnell wie Mofas fahren. Gemeint sind Motorfahrräder bzw. E-Bikes mit einer Motorenleistung von 500 bis 1000 Watt.

Das Tragen eines geprüften Velohelmes ist dann Pflicht, wenn ein Elektrovelo zwar allein mit dem Motor weniger als 20 km/h schnell fährt, aber mit Tretunterstützung 25 km/h überschreitet. (bey)

Aktuelle Nachrichten