Hartes Training und gemeinsamer Spass

Drucken
Teilen
Die Turnerinnen und Turner des STV Sennwald brachten sich in Glarus sportlich in Schwung. (Bild: PD)

Die Turnerinnen und Turner des STV Sennwald brachten sich in Glarus sportlich in Schwung. (Bild: PD)

Turnen Am frühen Samstagmorgen trafen sich 18 bestens gelaunte Turner und Turnerinnen zum alljährlichen Trainingsweekend. Dieses Mal führte es den STV Sennwald ins schöne Glarnerland. Die tiefen Temperaturen in Glarus konnten die Turner nicht abschrecken, und schon ging es nach dem gemeinsamen Einlaufen los mit einem Sprint und Reaktionstraining, gefolgt von den Disziplinentrainings Weitsprung und Schleuderball.

Nach dem abschliessenden Spiel freuten sich alle auf eine Stärkung, bevor es am Nachmittag mit einem gemeinsamen Einlaufen, Pendelstafette, Wurf, Rumpfkraft, Steinstossen und Fachtest Allround weiter ging. Der kräfteraubende Tag wurde mit einem gemeinsamen Spiel abgeschlossen. Nach dem ersten Trainingstag konnten sich alle bei einem gemeinsamen Nachtessen etwas ausruhen. Nach dem Nachtessen wurde die Unterkunft bezogen und man machte sich zu einem gemeinsamen Schlummertrunk auf.

Am nächsten Morgen hatte bei allen der Muskelkater Einzug gehalten. Nach einem gemeinsamen Frühstück und anschlies-sendem Einlaufen wurden die Disziplinen Fachtest Allround, Steinstossen, Weitsprung, Schleuderball, Wurf und Rumpfkraft trainiert. Erschöpft von den intensiven Trainingseinheiten konnte nochmals ein Mittagessen genossen werden. Anschliessend folgten etwas lockerere Lektionen wie Koordination, Joggen und Regeneration. Das ganze Trainingsweekend und die hervorragenden Wetterbedingungen fanden ein Ende, und erschöpft kehrte man wieder heim. Allen Leitern wurde für die Organisation herzlich gedankt. (pd)