Hartes Jahr für Bergbahnen

MALBUN. Die Bergbahnen Malbun AG blickte am Donnerstag anlässlich der Generalversammlung auf ein schwieriges Geschäftsjahr 2013/14 zurück: Ein milder Winter mit wenig Schnee liess die Umsatzzahlen sinken. Trotzdem wird optimistisch in die Zukunft geblickt.

Drucken
Teilen

MALBUN. Die Bergbahnen Malbun AG blickte am Donnerstag anlässlich der Generalversammlung auf ein schwieriges Geschäftsjahr 2013/14 zurück: Ein milder Winter mit wenig Schnee liess die Umsatzzahlen sinken. Trotzdem wird optimistisch in die Zukunft geblickt. Allein der Föhn sorgte letzten Winter dafür, dass die Sesselbahn Täli an zwölf Tagen stillgestanden ist. Teils ebenfalls weit unter den Erwartungen lag der vergangene Sommer, was sich daran zeigt, dass der kalte Juni nur einen sehr bescheidenen Verkehrsumsatz von 3500 Franken erzielte. (ab)

Aktuelle Nachrichten