Harte Kritik nach teurem Debakel

BERN. Für das Scheitern des Informatikprojekts Insieme sind vorab die Eidgenössische Steuerverwaltung und deren früherer Chef Urs Ursprung verantwortlich. Aber auch das Finanzdepartement und der Bundesrat tragen Verantwortung. Zu diesem Schluss kommt die parlamentarische Oberaufsicht.

Merken
Drucken
Teilen

BERN. Für das Scheitern des Informatikprojekts Insieme sind vorab die Eidgenössische Steuerverwaltung und deren früherer Chef Urs Ursprung verantwortlich. Aber auch das Finanzdepartement und der Bundesrat tragen Verantwortung. Zu diesem Schluss kommt die parlamentarische Oberaufsicht. Das Informatikprojekt Insieme war 2001 lanciert worden. Im Herbst 2012 hat es Finanzministerin Widmer-Schlumpf gestoppt. Ursprung musste den Hut nehmen. Der Schaden beträgt 116 Millionen Franken. (wo) • THEMA 19