Hans Oppliger gibt Präsidium ab

Drucken
Teilen
Hans Oppliger tritt als EVP-Präsident zurück. (Bild: PD)

Hans Oppliger tritt als EVP-Präsident zurück. (Bild: PD)

Frümsen 14 Jahre lang gehörte der 60-jährige Agraringenieur Hans Oppliger dem Parlament an. Er blieb zurückhaltend und freundlich, selbst dann, wenn es um ihn herum laut wurde. Fünf Jahre lang war Oppliger zudem Parteipräsident der EVP des Kantons St. Gallen. Von diesem Amt tritt er nun Ende Monat zurück. Der Rücktritt sei kein Absprung von einem sinkenden Schiff; dahinter stehe viel mehr eine nüchterne, pragmatische Überlegung: «Es ist schlicht besser, wenn ein aktiver Parlamentarier der Partei vorsteht. Er ist näher an der aktuellen Politik und den laufenden Geschäften dran», sagt Hans Oppliger.

Ein solcher wurde bereits gefunden. Ab 1. April übernimmt der St. Galler Daniel Bertoldo das Präsidium der kantonalen EVP. Mehr darüber in der morgigen Ostschweiz am Sonntag. (wo)