Hang muss stabilisiert werden

Drucken
Teilen

Der Boden, auf welchem die neue Postautogarage in Wildhaus gebaut wird, gehört der katholischen Kirchgemeinde. Während der Planungsphase hat die Kirchgemeinde den Wunsch geäussert, dass das Dach der Garage von der Steinrütistrasse her befahrbar wird und dass die Kirchgemeinde dort Garagen für das neue Kirchgemeindehaus erstellen kann.

Dies bedingte, dass die Postgarage um drei Meter weiter in Richtung Hang gebaut wird. Das hat allerdings die Konsequenz, dass die Baustelle gegen ein Abrutschen des Hangs gesichert werden muss. Ab kommender Woche wird die Tiefbau Alpiger AG den Hang abtragen, gleichzeitig wird ein Spezialunternehmen die Stabilisierung des Hangs vornehmen.

Die notwendigen Sicherungen verursachten, zusammen mit weiteren Projektanpassungen, Mehrkosten von rund 195000 Franken. Das fakultative Referendum, dem diese unterstellt waren, wurde nicht ergriffen. (sas)