Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Haag war stärker als Weesen

Fussball Zu Gast beim FC Weesen II konnte der FC Haag stark aufspielen und siegte am Schluss mit 4:2. Trainer Raphael Weiss spricht dabei von einer starken Leistung des Teams. Doch den besseren Start erwischte das Heimteam und erzielte in der 20. Minute die 1:0-Führung. Haags Reaktion erfolgte prompt. Fabian Wehrli vermochte in der 35. Minute zum 1:1 ausgleichen, in der 43. Minute schoss Loris Scherzinger die Haager erstmals in Front. Die Gäste gingen zwar mit einem 2:1-Vorsprung in die Pause, mussten aber früh das nächste Tor von Weesen entgegennehmen. Die Gastgeber erzielten in der 48. Minute den Ausgleich zum 2:2. Haag hat trainiert zu kämpfen, nicht ­locker zu lassen und 90 Minuten lang alles zu geben. Das bewährte sich schon bald. In der 60. Minute schoss Raphael Weiss das 3:2 und in der 75. Minute traf er gleich nochmals. Für den FC Weesen gab es keine Chancen mehr, den Ball ins Haager Tor zu kriegen. Trainer Raphael Weiss ist stolz auf seine Jungs und auch, dass sie mit einem Sieg in die Saison starten konnten. (um)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.