Haag freut sich über Ligaerhalt

Drucken
Teilen

Fussball Der FC Haag siegte nicht nur am Samstag, sondern er rettete sich auch vor dem Abstieg. Das Fazit von Trainer Raphael Wyss ist sehr positiv, er und sein Team freuen sich mehr, dass sie sich vor dem Abstieg gerettet haben als dass sie den Match gegen den USV Eschen/Mauren gewinnen konnten. Schon nach gut zehn Minuten ging Haag durch Pascal Haldner in Führung, gut zehn Minuten später fackelte auch Raphael Wyss nicht lange und traf zum 2:0. Doch dann spürte man, dass die in der Rangliste besser klassierten Liechtensteiner auch noch anwesend waren, und der Gast traf mittels Sonntagsschuss ins gegnerische Tor. Mehr noch: Nach einem Eigentor hiess es mit einem Mal 2:2. Trotz der Hitze spielten die Akteure des FC Haag aber nicht auf Halten des Resultats, um mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause gehen zu können. Es war schliesslich Wilson Andrade, der kurz vor Ende der ersten Hälfte Haag erneut in Führung brachte. In der Pause kühlten sich die Mannschaften ab, um auch in der zweiten Halbzeit alles zu geben, ein Goal gab es aber von keiner Seite mehr, es bliebt beim 3:2-Sieg für Haag. (um)

Aktuelle Nachrichten