Gute Leistungen des Bike-Teams

MOUNTAINBIKE. Mit 2152 gestarteten Bikerinnen und Bikern geht der 14. Nationalpark-Bike-Marathon als Erfolg in die Geschichte ein. Vom Lindi-Bike Race Team waren am Samstag sieben Fahrer im Unterengadin am Start.

Merken
Drucken
Teilen

MOUNTAINBIKE. Mit 2152 gestarteten Bikerinnen und Bikern geht der 14. Nationalpark-Bike-Marathon als Erfolg in die Geschichte ein. Vom Lindi-Bike Race Team waren am Samstag sieben Fahrer im Unterengadin am Start. Samuel Kunz entschied sich als einziger Teamfahrer für die lange Strecke mit 137 Kilometern und 4026 Höhenmetern. Samuel fuhr vom Start weg ein beherztes Rennen und schloss das Rennen auf dem hervorragenden 7. Platz ab. Walter Bernold und die anderen Teamfahrer entschieden sich für die zweitlängste Distanz mit 103 Kilometern und 2937 Höhenmetern. Nach mehrmaligen Teilnahmen auf dieser anspruchsvollen Strecke fuhr Bernold ein gut eingeteiltes Rennen. Er sorgte auch für die rangmässig beste Leistung des Lindi-Bike Race Teams und eroberte mit dem dritten Rang in seiner Kategorie einen Podestplatz. (pd)