Gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt

Drucken
Teilen

Sargans/Region Am Zentrum für berufliche Weiterbildung ZbW in Sargans durften 29 Absolventen ihr Diplom stolz entgegennehmen, darunter drei aus der Region Werdenberg. Mit Mut und Ausdauer haben die Berufsleute eine berufsbegleitende Ausbildung begonnen. Mit einem begehrten Diplom der höheren Berufsbildung wurden sie an der würdigen Diplomfeier belohnt.

Höhere Berufsbildung als Erfolgsmodell

Im feierlichen Rahmen wurden die Diplomierten Techniker HF Maschinenbau, Werkmeister ZbW sowie die Absolventen des Lehrgangs Leadership für ihre Leistungen von Direktor Andreas Schubiger beglückwünscht. Unter ihnen waren Raphael Büchel aus Buchs (Dipl. Techniker HF Maschinenbau), Roman Schwarz aus Gams (Werkmeister ZbW) und Bertrand Hug aus Frümsen (Leadership).

In seiner Diplomansprache unterstrich Schubiger die Wichtigkeit der höheren Berufsbildung für den Werkplatz Schweiz. Als Beispiel berichtete er von zwei HF-Studierenden, welche die Effizienz einer Maschine steigerten, was selbst der Hersteller nicht wagte und dadurch in der Presse als «Innovative Jungingenieure» betitelt wurden. Dabei seien nicht nur die Fachkompetenz entscheidend gewesen, sondern auch die Kombination von Team-, Methoden- und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen. Dass die Diplomanden in diesem Arbeitsmarkt sehr gute Zukunftsaussichten besitzen, zeigt die Statistik. «Die Arbeitslosenquote der höheren Berufsbildung weist den tiefsten Wert auf, was auf ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt und auf die Nachfrage solcher Qualifikationen hinweist», so Schubiger weiter. (pd)