Grundstein für Spital gelegt

Wattwil Das Spital Wattwil wird saniert und erweitert. Gestern haben die Regierungsmitglieder Heidi Hanselmann und Marc Mächler sowie René Fiechter, CEO der Spitalregion Fürstenland Toggenburg, den Grundstein für den Neubau gelegt. Das Bauprojekt wird in vier Etappen realisiert.

Drucken

Wattwil Das Spital Wattwil wird saniert und erweitert. Gestern haben die Regierungsmitglieder Heidi Hanselmann und Marc Mächler sowie René Fiechter, CEO der Spitalregion Fürstenland Toggenburg, den Grundstein für den Neubau gelegt. Das Bauprojekt wird in vier Etappen realisiert. Anfang September begannen die Arbeiten für das zweistöckige Provisorium. Ein Teil des bisherigen Spitals wird abgebrochen, um Platz für den Neubau zu schaffen. Im dreistöckigen Erweiterungsbau werden die Bettenstationen, das Restaurant, die Physiotherapie und auf dem Dach der Helikopterlandeplatz eingerichtet. Insgesamt werden am Spitalstandort 85 Millionen Franken investiert, die Erneuerung soll 2021 abgeschlossen sein. (red.) 7