Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Grossraubtiere umfassend in Zusammenhang gestellt

Sargans/Buchs Die Hauptversammlung der Vereinigung zum Schutz der Weidetierhaltung und des ländlichen Lebensraums der Kantone Glarus, St. Gallen und beider Appenzell fand kürzlich in Sargans statt. Präsident Martin Keller aus Buchs durfte von einem stolzen Mitgliederzuwachs berichten, den es im vergangenen Jahr zu verzeichnen gab.

Die Präsenz der Grossraubtiere im Einzugsgebiet trage dazu bei, dass sich immer mehr Leute mit dem Thema zu befassen begännen. Erfahrungen aus andern Ländern zeigten, so Keller, dass effizienter Herdenschutz nur dann möglich sei, wenn die Wolfsbestände gleichzeitig reguliert werden könnten. «Besonders bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist das Verhalten des Wolfsrüden M75, der auch im Kanton St. Gallen sein Unwesen trieb und dabei kaum Scheu vor Menschen und dem Siedlungsraum zeigte», schreibt die Vereinigung in einer Medienmitteilung. Schwerpunkt der Versammlung war das Referat von Georges Stoffel, Avers. Als Landwirt in einem Bündner Bergtal beschäftigt er sich intensiv mit den Bestrebungen diverser Organisationen, Stiftungen und Ämter, den Alpenbogen zu renaturieren. Unter dem Slogan «Rewilding Europe – Making Europe a Wilder Place» werden National- und Naturpärke geplant – die Selbstbestimmung der einheimischen Bevölkerung und Nutzung der entsprechenden Flächen durch die lokalen Bauern gerate in Gefahr. Georges Stoffel zeigte eindrücklich auf, wie die Grossraubtierproblematik in der Schweiz in einem viel grösseren Kontext stehe. Die Protagonisten, die zugleich Entscheidungsträger bei den Bundesämtern und Organisationen sind, seien bestens vernetzt und setzten alles daran, ihre Strategien umzusetzen «ohne die betroffene Bevölkerung dabei miteinzubeziehen», so die Vereinigung in der Medienmitteilung weiter. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.