Grosser Schaden bei Hausbrand

Drucken
Teilen

Oberriet Beim Brand eines Hauses ist am Neujahrstag ein Sachschaden von weit über 100000 Franken entstanden. Der 75-jährige Bewohner war nicht zu Hause. Die Ursache für das Feuer ist unklar. Laut der Kantonspolizei St. Gallen stand bei Eintreffen der Feuerwehr ein Holzschuppen in Vollbrand. Die Flammen griffen auf das Haus über. Um das Feuer löschen zu können, mussten das Dach und auch Teile des Hauses abgebrochen werden.

Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass auch ein zweites Haus in Mitleidenschaft gezogen wurde. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der Brand im angebauten Schuppen ausgebrochen sein. (sda)