Grill vom Balkon geworfen

DAVOS. Ein 47-Jähriger ist am Sonntag beim Grillieren mittelschwer an der Hand verletzt worden. Er hatte den Kugelgasgrill auf dem Balkon im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses angezündet.

Drucken
Teilen

DAVOS. Ein 47-Jähriger ist am Sonntag beim Grillieren mittelschwer an der Hand verletzt worden. Er hatte den Kugelgasgrill auf dem Balkon im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses angezündet. Als der Grill kurz darauf in Vollbrand stand, schnitt der Mann den Gasschlauch durch und warf den brennenden Grill auf die Wiese. Dabei verbrannte er sich an der Hand. Er wurde ins Spital gefahren. Die Feuerwehr löschte den Grill schnell. (sda)