Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Grenzüberschreitendes «Regierungstreffen»

Marc Mächler und Adrian Hasler (rechts) pflegten beim Besuch an der Wiga den grenzüberschreitenden Austausch. Bild: Albert Mennel

Marc Mächler und Adrian Hasler (rechts) pflegten beim Besuch an der Wiga den grenzüberschreitenden Austausch. Bild: Albert Mennel

Wiga Am frühen Montagabend nutzten der Liechtensteiner Regierungschef Adrian Hasler und der St. Galler Regierungsrat Marc Mächler die Gelegenheit, um sich an der Wiga ein Bild des grossen Angebotes der Region zu machen.

Sie zeigten sich beeindruckt «von der Innovations- und Gestaltungskraft der ausstellenden Unternehmen», wie vom Ministerium des Regierungschefs zu erfahren war. Adrian Hasler freute sich über die hohe Liechtensteiner Präsenz an der Wiga 2017 durch kleinere Firmen aus seinem Land.

Die Stimmung unter den Liechtensteiner Ausstellern sei sehr gut, und mit ihrer Teilnahme würden sie «die enge Verbundenheit unserer beiden Länder unterstreichen», wird der Regierungschef in der Mitteilung zitiert. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit wird an der Wiga auch mit anderen Veranstaltungen verdeutlicht. (ts)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.