Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GRABSERBERG: Der Lottomatch war die grösste Attraktion

Der Einwohnerverein lud kürzlich ein zum Familienspielnachmittag mit Lottomatch.
Für alle Altersklassen gab es Spielmöglichkeiten, so dass der Familienspielnachmittag des Einwohnervereins ein Erfolg wurde. (Bild: PD)

Für alle Altersklassen gab es Spielmöglichkeiten, so dass der Familienspielnachmittag des Einwohnervereins ein Erfolg wurde. (Bild: PD)

Und auf die Mitglieder des Einwohnervereins Grabserberg kann man sich verlassen. Pünktlich zum Spielbeginn fanden sich zahlreiche Spielerinnen und Spieler im Schulhaus Grabserberg ein. Wer wollte, konnte sich in der Festwirtschaft erst einmal mit Sämis Gerstensuppe stärken oder einen Kaffee Lotto mit feinem Kuchen geniessen.

Daneben war für die Kleinsten eine Spielecke mit Bauklötzen, Autos usw. eingerichtet und auch ein paar Turnmatten zum Austoben durften nicht fehlen. Für solche, die es lieber etwas ruhiger angehen, gab es die Möglichkeit, verschiedene Brettspiele auszuprobieren oder sich beim Zeichnen die Zeit zu vertreiben. Das war aber nicht alles.

Beim Familienwettbewerb lockten schöne Preise zum Mitmachen. Dabei massen sich Väter, Grosis, Göttis mit den Kindern im Büchsenschiessen, Zielwurf, am elektrischen Draht und mit Mostkrugschieben. Das Wettkampffieber war schnell entfacht und der Ehrgeiz geweckt. Wer sich für den Abend noch vorbereiten wollte, konnte mit fachmännischer Hilfe eine «Flaggele» bauen und war so für den «Flaggele-Sunntig» gerüstet.

Schöner Gabentempel dank grosszügiger Sponsoren

Die grösste Attraktion war aber der Lottomatch. Das OK konnte mit Hilfe von grosszügigen Sponsoren einen schönen Gabentempel präsentieren. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und nachdem die Zahlen noch einmal kräftig geschüttelt wurden, konnte das Spiel beginnen. Fleissige Helfer sorgten auch hier für das Wohl der Gäste, war es doch am besten auch in der Pause sitzen zu bleiben, ansonsten der Platz schon wiederbesetzt war.

Der Einwohnerverein Grabserberg kann auf einen gelungenen Sonntag zurückblicken. Nebst dem gemütlichen Beisammensein wurde mit dem Anlass wiederum auch der Bergladen aktiv unterstützt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.