Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Grabser Schüler erhielten Preis

Die Grabser Realschüler von Lehrer Marco Wicki wurden am Mittwochabend im Pfalzkeller in St. Gallen für den dritten Rang am «Traumlehre»-Wettbewerb der Hans-Huber-Stiftung mit 1000 Franken prämiert.
Die Schülerinnen und Schüler der Drittrealschulklassen der Oberstufe Grabs belegten mit ihrem Projekt «Berufe gestern – heute» den dritten Platz beim diesjährigen «Traumlehre»-Wettbewerb und wurden von Rita Kieber-Beck ausgezeichnet. (Bild: Dominic Engler)

Die Schülerinnen und Schüler der Drittrealschulklassen der Oberstufe Grabs belegten mit ihrem Projekt «Berufe gestern – heute» den dritten Platz beim diesjährigen «Traumlehre»-Wettbewerb und wurden von Rita Kieber-Beck ausgezeichnet. (Bild: Dominic Engler)

ST. GALLEN/GRABS. Das Thema der Schülerinnen und Schüler aus Grabs war «Berufe gestern – heute» (der W&O berichtete am 3. Juni). Unter der Leitung von Marco Wicki, Lehrer der Realklasse, suchten die Schülerinnen und Schüler Personen, die den gleichen Beruf ausüben. Die Personen waren zum Teil erst mit der Ausbildung zu Ende, andere hingegen bereits pensioniert. Diesen Personen wurden drei identische Fragen gestellt.

Aufgrund von verschiedenen Aussagen konnten die Schüler auswerten, in welchen Bereichen sich der gleiche Beruf über viele Jahre verändert hat. Sei das Coiffeur, Schreiner, Maler oder Koch. Der erste Rang ging an eine Sekundarschule aus Sirnach. Auf dem zweiten Platz klassierte sich eine Realschulklasse aus Nesslau.

Am Mittwoch wurden die Siegerklassen im Pfalzkeller geehrt. Zuerst stellten die Klassen ihre Projekte dem Publikum vor. Danach überreichten alt Regierungsrat Hans Ulrich Stöckling, Präsident der Jury, und alt Regierungsrätin Rita Kieber-Beck, Vizepräsidentin der Jury, die Preise. Für jede Klasse gab es 1000 Franken in die Klassenkasse plus für jedes Klassenmitglied eine spezielle «Traumlehre»-Uhr. Der Wettbewerb wurde zum letzten Mal veranstaltet. (de/pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.