Grabser fährt nicht mit in die Arktis

Drucken
Teilen

Grabs Der Grabser Timothy Allen schafft es am Casting in Zürich leider nicht. Fünf andere Klimainteressierte reisen nun mit dem «Swiss Arctic Project» in die Arktis. Das Casting fand am vergangenen Samstag an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL in Birmensdorf bei Zürich statt. Dort musste sich der 23-jährige Timothy Allen zusammen mit elf anderen Jugendlichen der Jury vorstellen. Zuvor musste er sich mittels Online-Voting für das Casting qualifizieren. Leider schaffte es der Grabser Architekturstudent nicht, die Jury von sich zu überzeugen.

Das Casting gewonnen haben: Janine Wetter, 21, aus Fehraltdorf (ZH); Jasmin Huser, 20, Rapperswil-Jona; Joëlle Perreten, 22, Bussigny (VD); Antoine Carron, 19, Fully (VS) sowie Tessa Viglezio, 21, Lugano (TI). Sie sollen über die Forschungsreise in die Arktis auf den sozialen Medien berichten und so ein jüngeres Publikum für den Klimawandel sensibilisieren. (kru)