Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GRABS: Mit Eisenzaun kollidiert und weggefahren

Am Freitag, um 00.40 Uhr, ist auf dem Bülsweg eine unbekannte Person mit ihrem Auto in einen Eisenzaun gefahren. Die unfallverursachende Person entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Die unfallverursachende Person verliess den Unfallort, ohne die Polizei zu informieren. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Die unfallverursachende Person verliess den Unfallort, ohne die Polizei zu informieren. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Gemäss derzeitigen Erkenntnissen dürfte das Auto aus Richtung St. Gallerstrasse auf der Werdenstrasse bis zum Bülsweg gefahren sein, wo der Fahrer oder die Fahrerin beim Abbiegen die Herrschaft über das Auto verlor und mit diesem frontal mit einem Eisenzaun kollidierte.

Zeugen werden gesucht

Das Unfallauto dürfte eher stark beschädigt sein. Gemäss Erkenntnissen der Kantonspolizei St. Gallen könnte es sich um einen Volvo V70 mit Baujahr 2002 – 2007 handeln. Personen, die Angaben zum Unfall oder dem gesuchten Auto machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gams, unter 058 229 61 80, zu melden. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.