Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gott, eine Kalberkuh und frohe Lieder auf dem Hof

Die Teilnehmer erlebten einen besonderen Gottesdienst. (Bild: PD)

Die Teilnehmer erlebten einen besonderen Gottesdienst. (Bild: PD)

Sennwald-Lienz Schönes Wetter an diesem Tag gebetet, sagte Andreas Göldi augenzwinkernd im Interview über seinen Hof, Gott und die Welt. Im Interview während des Bauernhofgottesdienstes der Kirchgemeinde Sennwald, in der liebevoll vorbereiteten Gottesdienstarena, der Festwirtschaft und dem Rundgang durch den Hof war etwas vom Herzblut der Bauernfamilie Göldi für ihre Tiere, die Landwirtschaft und ihre Mitmenschen zu spüren. Genau so soll der Glaube sein, verkündeten der Diakon Ruedi Eggenberger und Pfarrer Thomas Beerle im Gottesdienst, der musikalisch vom Kirchenchor und der Flamingo-Band umrahmt wurde. Glaube funktioniert nur mit Herzblut. Die Schätze des Glaubens zu heben ist ohne inneres und äusseres Engagement nicht möglich. Dass Gott es gut meint mit seinen Menschen, war nicht nur im Gottesdienst, sondern auch in der Festgemeinschaft beim Essen und Spielen sichtbar.

Ein weiterer Höhepunkt war die Geburt eines Kalbes auf dem Hof, die die Gottesdienstbesucher live am Nachmittag miterleben konnten. Dankbar gestimmt machten sich die zahlreichen Gottesdienstbesucher nach dem Fest auf den Heimweg. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.