Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gesundheit und Volksmusik

Buchs Am Dienstag, 27. März, findet um 20 Uhr im Kleintheater Fabriggli der Anlass «Psychische Gesundheit und Volksmusik mit Nicolas Senn» statt. Musik drückt viele Emotionen aus. Sie kann fröhlich und anregend sein, aber auch melancholisch und wehmütig. Wie wirkt sich das auf unsere Stimmung aus? In das Thema des Abends wird Claudia Gonzales, Leiterin des Psychiatrie-Zen-trums Werdenberg-Sarganserland einführen. Anschliessend nimmt Nicolas Senn die Besucherinnen und Besucher in zwei Musikblöcken mit auf eine melodische Reise durch verschiedene Länder, Stilrichtungen und Stimmungen.

Dazwischen findet ein Podiumsgespräch statt, das verschiedene Fragen rund um die Gesundheit der Seele und Musik aufgreift, wie die Veranstalter in einer Medienmitteilung betonen. Was haben eigentlich die Volksmusik und Musik im Allgemeinen mit der Gesundheit der Seele zu tun? Wie wirkt Musik auf das Wohlbefinden und die Stimmung? In welchen Situationen kann Musik helfen, und wie? Wo verläuft die Grenze zwischen Melancholie und einer ernsten Depression? Wann braucht jemand Hilfe, und wo gibt es Unterstützung? Und wie kann Musik zum Gesund-Bleiben oder Gesund-Werden beitragen? So tut es beispielsweise der Seele gut, kreativ und aktiv zu sein, und sich zu beteiligen – wie beim gemeinsamen Musizieren, beim Tanzen oder beim Teilen der Freude an der Musik. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.