Gesunde Entwicklung in der ersten Jahreshälfte

Drucken
Teilen

Obertoggenburg Die Raiffeisenbank Obertoggenburg befindet sich auf Kurs und präsentiert trotz des schwierigen Marktumfeldes ein gutes Halbjahresergebnis.

Die Bank geniesse weiterhin ein sehr grosses Vertrauen im oberen Toggenburg, schreibt die Raiffeisenbank Obertoggenburg in einem Communiqué. Bei den Kundengeldern konnte ein Wachstum von einem Prozent auf 485,5 Millionen Franken erzielt werden. Etwas stärker mit 2,6 Prozent sind die Hypothekarforderungen gewachsen auf 514,5 Millionen Franken.

Sehr erfreulich sei die Entwicklung im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, schreibt sie weiter. Der Ertrag konnte um 28 Prozent auf 358000 Franken gesteigert werden. Auch das Versicherungsgeschäft entwickelt sich gut und trägt zu einer umfassenden Kundenberatung bei, welche immer mehr geschätzt wird.

Der Bankneubau im Zentrum von Nesslau schreitet gut voran. Das Mitarbeiterteam der Raiffeisenbank Obertoggenburg freue sich bereits heute auf den Bezug des neuen Bankgebäudes im Jahr 2018. (pd)