Gestern Dienstag im Kantonsrat

• Der Rat lehnte die Dringlichkeit einer Motion aus den Reihen der SVP ab, die rasch gesetzliche Regelungen für das Tragen von Kopftüchern in der Schule verlangte. • Die Rechnung 2013 wurde diskutiert und genehmigt.

Drucken
Teilen

• Der Rat lehnte die Dringlichkeit einer Motion aus den Reihen der SVP ab, die rasch gesetzliche Regelungen für das Tragen von Kopftüchern in der Schule verlangte.

• Die Rechnung 2013 wurde diskutiert und genehmigt.

• Die Botschaft über die Beiträge aus dem Lotteriefonds wurde gutgeheissen, Streichungsanträge abgelehnt.

• Der Kantonsrat nahm Kenntnis von einem Regierungsbericht über alternative Finanzierungsformen bei Investitionen.

• Die Praxis mit dem kantonalen Gesetz über das Kinder- und Erwachsenenschutzrecht hat gezeigt, dass es weiteren Regelungsbedarf gibt. Der Kantonsrat stimmte den vorgeschlagenen Anpassungen zu.

• Der Rat stimmte Änderungen im Gesetz über die Krankenversicherung zu, mit denen die Auszahlung der Prämienverbilligung neu geregelt wird. (psg)

Aktuelle Nachrichten