Generalkonsulat in der Kritik

GENF. Eine eritreische Menschenrechtsaktivistin kritisiert das Generalkonsulat in Genf. Es bewillige Flüchtlingen bewusst Reisen in ihr Heimatland, aus dem sie zuvor in die Schweiz geflüchtet sind. (wo) ? SCHWEIZ 15

Drucken
Teilen

GENF. Eine eritreische Menschenrechtsaktivistin kritisiert das Generalkonsulat in Genf. Es bewillige Flüchtlingen bewusst Reisen in ihr Heimatland, aus dem sie zuvor in die Schweiz geflüchtet sind. (wo) ? SCHWEIZ 15