Gemischte Bilanz nach WM-Aus

VANCOUVER. Mit der 0:1-Niederlage gegen Gastgeber Kanada endete die Fussball-WM für das Schweizer Frauen-Nationalteam im Achtelfinal. Bei den Schweizerinnen bleibt nach dem Ausscheiden vor allem die Enttäuschung zurück. Dies liegt jedoch nicht nur an den verpassten Chancen im letzten Spiel.

Merken
Drucken
Teilen

VANCOUVER. Mit der 0:1-Niederlage gegen Gastgeber Kanada endete die Fussball-WM für das Schweizer Frauen-Nationalteam im Achtelfinal. Bei den Schweizerinnen bleibt nach dem Ausscheiden vor allem die Enttäuschung zurück. Dies liegt jedoch nicht nur an den verpassten Chancen im letzten Spiel. «Wir haben während des ganzen Turniers nicht alles aus uns herausgeholt, was möglich gewesen wäre», sagt die Spielerin Lia Wälti im Interview. (red.) ? SPORT 14